Lord Raymos

Nach unten

Lord Raymos

Beitrag  Raymos am Sa Dez 12, 2009 8:08 pm

Name: Raymos

Rang: Lord

Zugehörigkeit: Goa´uld

Alter: 300 Jahre

Familie:

* Vater: /



* Mutter /



* Geschwister /



* Lebenspartner /



****

Charakter: bösartig, sadistisch, manchmal ungeduldig, machtgierig, unberechenbar, vertrauenswürdig und loyal (wenn man es in seinen Augen wert ist)

Fähigkeiten: Goa´uldstärke, Intelligent, technisches Wissen, kann mit Antikertechnik umgehen

Stärken: schnelle Lernfähigkeit, Intelligenz, körperliche Stärke, manipulierende Art

Schwächen: Machtgier

Waffen: Handmodul, Zat'n'ktel, 2 Messer


***
Lord Raymos saß auf seinem Thron in seinem Palast auf Adarian. Er war ein Goa´uld, zwar kein Systemlord aber dennoch ein mächtiger Lord. Er hatte schon, bevor Anubis zurück gekehrt war, technologisches Wissen erlangt, welches ihm sehr viel mehr Möglichkeiten boten.
Er hatte es geschafft Supersoldaten zu erschaffen, welche nicht an zellularem Zerfall starben.
Zu weiteren Errungenschaften gehörten das verbesserte Hatak, Hologrammtechnologie und Transportertechnologie und sein ganzer Stolz, sein persönliches Flaggschiff, die Ten´ra.
Dies Alles hatte er einer Person zu verdanken. Sie war eine aufgestiegene Antikerin gewesen, man nannte sie Hyo.

Vor vielen Jahrzehnten, als Lord Raymos nur über wenige Jaffa und Schiffe verfügte, tauchte Hyo in seinem Thronsaal, aus dem nichts, auf. Raymos’ Jaffa reagierten umgehend und schossen auf die Fremde. Das Stabwaffenfeuer ging einfach durch sie hindurch. Raymos stand auf und rief: „Jaffa, Kree!“ Sofort hörte das Waffenfeuer auf und Raymos’ Krieger verließen den Thronsaal.
„Wer bist Du und was willst Du? Wie kannst Du es wagen, diese Hallen zu betreten?“, fragte der Goa´uld gereizt. Die Unbekannte sah den Jaffa kurz hinterher, ließ ihren Blick dann aber durch den Thronsaal schweifen, bis ihre Augen wieder auf den Grund ihres Besuches gerichtet waren.
Sie fing an zu lächeln und ging langsam auf den Lord zu. „Danke, dass Du die Wachen rausgeschickt hast.“, antwortete sie nur und setzte ihren Weg zu Raymos weiter fort, bis dieser etwas zurückwich, einerseits aus Furcht aber auch aus Respekt. „Was willst Du von mir?“, wollte Lord Raymos wissen, jedoch schwang, deutlich hörbar, Unsicherheit in seiner Stimme. Die Frau kam weiterhin schweigend auf ihn zu und er wich immer weiter zurück, bis er schließlich seinen Thron in den Kniekehlen spürte. Er plumpste darauf und starrte fast ängstlich seinen ungebetenen Gast an. Diese ließ ihn nicht aus den Augen und setzte sich neben ihn, auf die linke Seite seines Thrones. Sie beugte sich nah an den Goa´uld heran und begann endlich zu sprechen: „Raymos, ich habe Dich lange Zeit beobachtet und denke, Du bist genau der Richtige für mein Experiment.“ Der Angesprochene zuckte erschrocken zusammen und presste in ungewöhnlich hoher Tonlage, „Experiment?“, hervor. Hyo sprach nickend weiter: „Ja Raymos, Du bist dazu auserkoren worden, ein Teil meines Experimentes zu sein, ein sehr wichtiger Teil.“ Der Goa´uld Lord war absolut verunsichert. Diese Frau drang einfach so hier ein und fing dann an von einem Experiment zu sprechen, bei dem er der wichtigste Teil war. "Wer bist Du überhaupt?", fragte er noch einmal, in der Hoffnung, eine Antwort zu erhalten. "Was soll das für ein Experiment sein?", setzte er noch hinterher. Die Unbekannte musterte ihr zukünftiges Versuchskaninchen und sagte dann leise zu ihm: „Mein Name ist Hyodea aber wenn Du möchtest, kannst Du mich auch Hyo nennen.“ Der junge Lord schluckte schwer und sprach dann: „O....okay...Hyo. Was soll das für ein Experiment sein?“ Hyo fing an, innerlich zu grinsen. <<Immer diese „Goas“ .....so neugierig und so ungeduldig.>> Nach kurzer Zeit, fing nun Hyodea an zusprechen: „Ich will wissen, was passiert, wenn ein kleiner Goa´uld unbezahlbares Wissen bekommt. Du bist nicht so dumm und arrogant, wie die Anderen, deshalb habe ich Dich ausgewählt.“ <<Mehr wirst Du vorerst auch nicht erfahren. Ich bin erst vor kurzen aufgestiegen und will meine Macht austesten aber das ist eine andere Geschichte, die ich Dir vielleicht irgendwann man erzählen werde, je nachdem, wie das Experiment laufen wird.>> Raymos fühlte sich plötzlich geehrt, das Experiment eines so mächtigen Wesens zu werden. Ihr Wissen würde ihm sehr viel Macht bescheren. Er konnte es noch nicht wirklich glauben. „Unbezahlbares Wissen?“, fragte er, als ob er sich verhört hätte. „Ja, unbezahlbares Wissen.“, antwortet Hyo nur knapp. „Lass und beginnen.“, kaum hatte sie die Worte ausgesprochen, legte die Aufgestiegene ihre rechte Hand auf die Stirn des Goa´uld und schloss die Augen. Raymos presste es förmlich in seinen Thron.
Unglaublich viele Informationen fluteten sein Gehirn, unbezahlbares Wissen......
Nach etwa zwei Minuten war alles vorbei. Hyo war verschwunden und er saß vollkommen allein in seinem Thronsaal. <<War das eben wirklich passiert?>> Langsam stand er auf, knickte aber kurz ein. Seine Beine fühlten sich, wie Pudding an. Nicht all zu schnell, ging er in Richtung Ausgang der großen Halle. Die schwere Tür öffnete sich, sein Primus, Galos, stand an einer Säule und sah sofort auf, als Buschi aus seinem Thronsaal trat. Rasch kam er auf seinen Gebieter zugeeilt. „Was ist passiert?“, fragte er beunruhigt. „Es ist alles in Ordnung Galos. Benachrichtige Tios, er soll zum Labor kommen, ich werde da auf ihn warten.“, antwortete der Lord nur und begab sich zum Labor. Galos blickte seinem Herrn nach und machte sich auf den Weg, den Goa´uld Wissenschaftler zu informieren.



Avatar:
Sean Whale
avatar
Raymos
Lord
Lord

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 12.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lord Raymos

Beitrag  Col. Jack Smith am Sa Dez 12, 2009 8:24 pm

WOB
avatar
Col. Jack Smith
Colonel
Colonel

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 20.09.09
Alter : 31
Hauptchars : Lt. Alex Miller
Nebenchars : Col. David Jackson, Ke'Niram

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten